8. Energiewirtschaftliche Kolloquium „Grüne Energie für die grüne Industrie“

Das 8. Energiewirtschaftliche Kolloquium mit dem Fokus auf „Grüne Energie für die grüne Industrie“ der AAEE und Energie Steiermark fand zum ersten Mal an der Montanuniversität Leoben statt.

Zwei Impulsstatements: Martin Graf stellte die Ergebnisse des „Masterplans grüne Energie 2040“ mit Energiebedarfsabschätzungen der Industrie vor. Thomas Kienberger präsentierte „Wege zur Klimaneutralität in Österreichs Industrie“ mit Ergebnissen aus den ersten österreichischen Netzinfrastrukturplan (ÖNIP) und stellte NEFI+, das neue Innovationslabor für eine klimaneutrale Industrie vor.

Ein Thema: Martin Graf (Vorstand Energie Steiermark), Thomas Kienberger (Montanuniversität), Karlheinz Rink (Industriellenvereinigung Steiermark) und Manfred B. (Kommunalkredit Austria AG) diskutierten gemeinsam über technische und finanzielle Fragen zur Transformation der Industrie und des Energiesystems.

Klar hervorgegangen ist: Die Ziele der grünen Energie für eine wettbewerbsfähige grüne Industrie sind erreichbar durch

  • gesicherte Investitionen in Forschung
  • Piloten
  • erneuerbare Energieträger und rascher Infrastruktur.

 

Mehr Informationen zum Event finden Sie unter: https://www.unileoben.ac.at/news/mehr-fokus-auf-die-loesungen-gruene-energie-fuer-eine-gruene-industrie/

Fotocredits: Energie Steiermark

24062334 Credits: Energie Steiermark

24062106 Credits: Energie Steiermark

24062141 Credits: Energie Steiermark

 

Opening hours

Di-Mi 09:00-11:00
 

 

Directions & location plan

Parkstraße 31
A-8700 Leoben