INNOVATE
INNOVATE Austria’s Digital Innovation Hub for Agriculture, Timber and Energy

 

Klein- und Mittelbetriebe (KMU) sind das Rückgrat der österreichischen und europäischen Wirtschaft, Innovationstreiber und essentiell für unseren Wohlstand. Um auch in Zukunft im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, ist Digitalisierungs- und Innovationskompetenz wesentlich für KMU. Vor allem in den Bereichen der Land-, Holz- und Forst und Energiewirtschaft (Agriculture, Timber, Energy – ATE) gibt es digitalen Aufholbedarf, aber auch enormes Potential einen Mehrwert durch Digitalisierung zu schaffen. Diese Branchen dominieren die österreichische Wirtschaftsstruktur und profitieren von einem branchen-fokussierten Innovationsstandort in Österreich.

Besonderer Bedarf besteht an anwendungsorientierten, branchen-spezifischen High-Tech-Digitalprogrammen, um neben Basis-Digitalprogrammen eine Marktlücke zu schließen. Unser Digitaler Innovation Hub INNOVATE bietet genau das INNOVATE verfolgt einen neuen und unverwechselbaren Ansatz in dem er Österreichs überregionaler High-Tech-Digitalisierungspartner in den Technologiefeldern Artificial Intelligence (AI), Smart Industry und Big Data ist. Unser Alleinstellungsmerkmal ist der spezielle Fokus auf die Land-, Holz-, Forst- und Energiewirtschaft. Dabei begleiten wir KMU über die gesamte Innovationswertschöpfungskette bis hin zur Pilotierung.

Die Betreiberorganisation vereint dazu generelle Digitalisierungs-Technologie-, Forschungs- und Bildungskompetenz, Digital-Innovation-Projekt-Erfahrung in unseren Branchenfeldern und Geschäftsmodell-Entwicklung.

Das Ziel von INNOVATE ist es, den Innovationsstandort Österreich, vor allem in den definierten INNOVATE Branchen (Agriculture, Timber & Energy), zu stärken und voran zu bringen. Mit unseren Programmen finden wir Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen, bilden hochqualifizierte Arbeitskräfte aus, lassen neue Unternehmen und Arbeitsplätze entstehen und fördern die Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität von KMU.

Der Lehrstuhl für Energieverbundtechnik ist Teil der Fokusgruppe Energiewirtschaft und hat das Ziel Klein- und Mittelbetriebe über innovative Trend zu informieren und von der Projektidee bis Umsetzung kleiner Pilotprojekte zu unterstützen.

 

 

Projektlaufzeit:  01.02.2021 – 31.01.2024

Netzwerkpartner:

 

Fördergeber:

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), der österreichischen Förderungsgesellschaft (FFG), der Wirtschaftsagentur Wien, dem Land Kärnten sowie der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung im Rahmen des Programms „Digital Innovation Hubs“ durchgeführt.

 

 

Sie finden uns auch auf

 

Öffnungszeiten

Mo-Do 09:00-15:00
        Fr 09:00-12:00