Aktuelles

Lehrstuhl: EVT

Datum: 17.09.2019 19:00 Uhr - 17.12.2019 Uhr, Ort: Wien

Am 17.09.2019 wurde in Wien der Mobilitätspreis 2019 des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) vergeben. Unter 388 Einreichungen in 10 unterschiedlichen Kategorien, wurde das Projekt „HYTRAIL – Hydrogen Technology for Railway Infrastructure“ in der Kategorie „Forschung und wissenschaftliche Studien“ ausgezeichnet, bei dem der Lehrstuhl für Energieverbundtechnik (EVT) als Forschungspartner maßgeblich mitwirken durfte.  

Das Projekt „HYTRAIL“ untersucht das Gesamtpotenzial des Einsatzes von Wasserstoff im Bahnsektor. Neben der Substitution von Diesel-Lokomotiven durch brennstoffzellenbetriebene Elektro-Lokomotiven, werden die Potentiale bezüglich Speichertechnik, Betankungstechnik bis hin zur Bereitstellung von Wasserstoff für externe Abnehmer aufgezeigt. Zusätzlich wurde das Potential zur Netzintegration von Elektrolyseanlagen in das bestehende Bahnnetz untersucht.

 

Projektpartner: HyCentA Research GmbH, ÖBB, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, synergesis consult.ing, TU Graz, JKU Linz und Montanuniversität Leoben – Lehrstuhl für Energieverbundtechnik

 

Weitere Informationen finden Sie hier